BIOGRAPHY



Felipe Arturo González Berrios
Geboren 1985 in Santiago de Chile, lebt und arbeitet in Köln.

Studien
2001  Aufnahme des Studiums Zeitgenössischer Tanz, Universidad de Chile
2005 Abschluss Tanz, B.A., Universidad de Chile
2007 Abschluss Interpretation (Tanz), Dipl., Universidad de Chile
2007 - 2008 Tanzstudium, DCC., Cátedra del Ballet Nacional, Kuba
2008 Tanzstudium, Folkwang Universität der Künste, Essen. Gefördert von DAAD/ CONICYT

Projekte

2018 " BOLD MOVE", Produktion von Fenja Ludwig, Felipe González Berrios, CHANGDARC
2017 "STILLE", Produktion von Sabine Seume, Tanztheaterstück für Kinder ab fünf Jahren - Eine Koproduktion des :Sabine Seume. Ensemble. mit dem Kulturbüro der Stadt Krefeld im Rahmen  von "MOVE!-16. Krefelder Tage für modernen Tanz" und dem Tanzhaus NRW Düsseldorf im Rahmen  von Take-off: Junger Tanz. Weiterhin gefördert durch den Fonds Darstellende Künste e.V., Kulturamt Landeshauptstadt Düsseldorf und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

2017 International "Brennnesseln Performance Festival", Jedes Jahr zu 3 Session

Idee und Organisation: Fernando Moure & Felipe González Berrios., Köln

2016 "Garten eben", zusammen mit Fenja Ludwig & Konrad Bohley

2013 "Lenaulicht Kunstaktion", "Wohnen" & "Gedichte-Lesung" Performances zusammen mit Konrad Bohley

2012 "PRIMO", zusammen mit Alfredo Zinola,  SCHAUBUDE Berlin, zeitgenössisches Tanzstück für Kinder zwischen 2 und 5 Jahren. Gefördert von der Kunststiftung NRW, dem "Fonds Darstellende Künste" und der "Small Side big citizens - European Network" Stiftung

::::::::::          ::::::::::          :::::::::::           :::::::::::

Bailarín, coreógrafo, performer y poeta chileno radicado en Colonia, Alemania. Licenciado en Artes e intérprete con mención en Danza titulado en la universidad de Chile. He realizado una extensa formación académica en Chile y en compañia de apasionadas coreógrafas, coreógrafos y coreógrafes, integrando cinco años la compañia Abundanza dirigida por Isabel Croxatto y Mabel Diana. Continuando estudios en Cuba y en la Folkwang Universität der Künste en Essen Alemania. 

Ejecutando diferentes trabajos "artesanías del cuerpo", vivo compartiendo escenario con diversos artistas en diferentes partes del mundo. Desde 2013 me muevo desarrollado espectáculos de investigación y experimentación artística para la primera infancia. Actualmente presento en diferentes festivales internacionales la obra PRIMO, junto al artista y productor Alfredo Zinola y la obra de teatro danza STILLE junto a Camila Scholtbach, Jakob Rullhusen, Tobias Heide y Sabine Seume en :Sabine Seume. Ensemble y para los adolescentes y adultos "BOLD MOVE" una obra junto a Fenja Ludwig y CHANDARC.

::::::::::          ::::::::::          ::::::::::          ::::::::::          

Mit 14 Jahren beginne ich mein Studium für zeitgenösissischen Tanz an der Universidad de Chile, und schloss mit einem Bachelor in Tanz 2005 und einem Diplom als Interpret 2007 ab. Danach vertiefte ich meine Kenntnisse des Klassischen und zeitgenössischen Tanzes auf Kuba und bekam 2008 ein Stipendium des DAAD und CONICYT, für ein Tanzstudium an der Folkwang Universität der Künste in Deutschland. Im Jahr 2012 entstand "PRIMO", mit Alfredo Zinola, ein zeitgenössisches Tanzstück für Kinder zwischen zwei und fünf Jahren. Das Projekt wurde von der Kunststiftung NRW, dem "Fonds Darstellende Künste" und der "Small Side big citizens - European Network" Stiftung gefördert. Seit 2013 präsentiert er mit Konrad Bohley die gemeinsame Kunst Aktion "Lenaulicht in Köln, Garten eben" und "Gedichte Lesung", 2016 mit Fenja Ludwig "Garten eben" und "organic boogie", 3NIDAD mit CHANGDARC und Fenja Ludwig, 2017 mit Fernando Moure arbeiten ein kleiner bunter Gemüsegarten und das Brennessel - Performance Festival auf der Grünfläche / Herbigstraße ecke Borsigstraße / in Köln-Ehrenfeld organisieren, 2017 tanze ich in eine Produktion von :Sabine Seume. Ensemble. "STILLE" mit Camila Scholtbach, Jakob Rullhusen, Tobias Heide, Sabine Seume ein Tanztheaterstück für Kinder ab fünf bis zehn Jahren, darüber hinaus partizipiere ich an zahlreichen Aktionen mit anderen Künstlern der zeitgenössischen Kunstszene und vertieft eigene Arbeiten.

::::::::::          ::::::::::          ::::::::::         ::::::::::

Dancer, choreographer, performance artist and Chilean poet living in Cologne, Germany. Graduated in Arts with a mention in Dance in the University of Chile, my artistic training has realized it in Chile, Cuba and in the Folkwang Universität der Künste in Essen, Germany. Specialized in Contemporary dance,  I' developed my work in dance companies and individually sharing stage together to other artists in different parts of the world. At the age of 14, I' start my studies of contemporary dance at the Universidad de Chile and graduated with a bachelor in dance 2005 and a diploma as Interprete en Danza in 2007. Afterwards, I' deepened his knowledge of classical dance in Cuba and received a scholarship from the DAAD and CONICYT in 2008, for a dance study Folkwang University of the Arts in Germany. In 2012 "PRIMO" was created, with Alfredo Zinola, a contemporary dance piece for children between two and five years. The project was funded by the Kunststiftung NRW, the "Fonds Darstellende Künste" and the "Small Side big citizens- European Network" Foundation and STILLE, :Sabine Seume. Ensemble. dance Theater for children between five and ten years with Camila Scholtbach, Jakob Rullhusen, Tobias Heide and Sabine Seume. Since 2013 I' developed research and exploration in experimental Performance. I´ been presenting the joint art event "Lenaulicht, "Garten eben", "Poetry Lesung", "Wohnen" with Konrad Bohley and with Fenja Ludwig "Garten eben" und "organic boogie", 3NIDAD "BOLD MOVE" with CHANGDARC and Fenja Ludwig. In 2017 with Fernando Moure, a small colorful vegetable garden where we presenting `"The Brennessel performance Festival" on Herbigstraße Ecke Borsigstraße in Cologne-Ehrenfeld.